Sie benötigen noch Informationen, haben Fragen oder wünschen eine individuelle Beratung?

Wir sind gerne für Sie da!

Oxana Malinowski
Kundenberatung MBA
+49(0)911 95117-281

Informationen anfordern Newsletter abonnieren WiSo-Führungskräfte-Akademie
„Man kann das am Wochenende erworbene Know-how am Montag bereits erfolgreich im eigenen Unternehmen anwenden.“
Dr. Marlen Braune, Biotronik SE & Co. KG
MBA-Alumna, Dipl.-Biologin Univ., Dr. rer. nat.
„Diese Ausbildung hilft mir als Mitglied der Geschäftsleitung, Situat- ionen ganzheitlich zu bewerten und Entscheidungen valide zu treffen.“
Dr.-Ing. Marc Stricker, Speck Pumpen GmbH & Co. KG
MBA-Alumnus, Dipl.-Ing. Univ., Dr.-Ing.
„Ich bin begeistert von meiner fachlichen und persönlichen Weiterent- wicklung und den Freundschaften, die ich im MBA geschlossen habe.“
Sergej M. Barun, Siemens AG
MBA-Alumnus, M.Sc., Dipl.-Ing. Univ.
„Der MBA hat mein Erststudium optimal erweitert und vertieft. Besonders stark profitiert habe ich auch vom Voneinander Lernen.“
Tolga Kök, Novartis Pharma GmbH
MBA-Alumnus, Dipl.-Betriebswirt (BA)
"Die exzellente Gruppendynamik hilft allen, das Studienpensum erfolg- reich zu bewältigen und spornt jeden Einzelnen zu Bestleistung an."
Benedikt Kornis, ZF Friedrichshafen AG
MBA-ALUMNUS, DIPL.-WIRTSCHAFTSING. (FH)
„Dieses MBA-Programm bringt einen in seiner beruflichen Karriere und seiner persönlichen Entwicklung entscheidend voran.“
CHRISTIAN BAUER, MAN DIESEL & TURBO SE
MBA-ALUMNUS, DIPL.-ING. (FH)
„Dieser MBA erweitert den Horizont fachlich, methodisch und persön- lich und ist eine hervorragende Investition in die eigene Zukunft!“
CLAUDIA SCHERTEL, LEONI AG
MBA-ALUMNA, DIPL.-KAUFFRAU (FH)
„Mich besticht die Mischung aus Theorie und Praxisbezug, aus Fokussierung auf das Wesentliche und interdisziplinärem Austausch.“
Maximilian Koch, Siemens AG
MBA-Alumnus, Volljurist Univ.
„Diese postgraduale Managementausbildung gibt Raum für die Refle- xion unternehmerischen Denkens, ist Projektionshilfe für klare Ziele.“
Ulrich Grauvogel, Ingenieurbüro Grauvogel
MBA-Alumnus, Dipl.-Ing. (FH)
„Ein zusätzliches Asset sind die ausgewählten, hochkarätigen Kommilitonen der eigenen MBA class und das Alumni-Netzwerk.“
Kristin de Oliveira, AREVA NP
MBA-Alumna, Dipl.-Übersetzerin Univ.

BEWERBUNGSVERFAHREN

A. Schriftliche Bewerbung


Für Ihre schriftliche Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • MBA-Zulassungsantrag
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Nachweis über den Hochschulabschluss: Urkunde und Zeugnis/Transcript of Records
  • Nachweis(e) über eine mindestens einjährige qualifizierte Berufserfahrung: Arbeitszeugnis(se)


Zusätzlich für Nicht-Muttersprachler:

  • Nachweis der Sprachkompetenz in Deutsch auf Niveaustufe DSH-2 oder gleichwertig.
    Weitere Informationen dazu finden Sie hier und hier.

B. Mündliches Auswahlverfahren


Alle Bewerber werden bei Erfüllen der formalen MBA-Zulassungskriterien zu einem ca. 30-minütigen mündlichen Interview eingeladen. In diesem Auswahlgespräch bewerten zwei vom MBA-Vorstand bestimmte Prüfer folgende Kriterien:

  • Leistungsbewertungen Erststudium
  • Leistungsbewertungen Beruf
  • MBA-Studienmotivation
  • Interesse an bzw. Vertrautheit mit Wirtschaftsthemen
  • kaufmännisches Denken
  • berufliche Ausgangssituation
  • familiäre Ausganssituation
  • finanzielle Ausgangssituation
  • ggf. sprachliche Ausgangssituation


Zusätzlich für Bewerber mit weniger als 240 ECTS-Punkten aus dem Erststudium:

  • ca. 40-minütige mündliche Überprüfung der schriftlichen Bewerber-Selbsteinstufung anhand des SEFP-Template


Die Prüfer bewerten hierbei jede Fähigkeit in einer fünfstufigen Skalierung:
1. Einsteiger = 0 %
2. Kenner = 1 – 25 %
3. Routinier = 26 – 50 %
4. Könner = 51 – 75 %
5. Experte = 76 – 100%

Die SEFP gilt als bestanden, wenn der Durchschnitt aller bewerteten Fähigkeiten in den einzelnen Kompetenzbereichen mindestens 60 % ergibt.

    C. Ausstellung des Studienvertrags


    Nach der erfolgreichen Teilnahme am Auswahlverfahren erhalten Sie von uns eine schriftliche Zulassungsbestätigung sowie den MBA-Studienvertrag in 2-facher Ausführung übersandt. Nach Ihrer Unterzeichnung wird der Vertrag von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg gegengezeichnet. Anschließend erhalten Sie ein Vertragsexemplar für Ihre Unterlagen zurück.

    (Hinweis: Bitte öffnen Sie die Dokumente mit dem Adobe Reader, andere pdf viewer könnten Probleme verursachen. Vielen Dank.)

    Download Mustervertrag

    D. Wichtige Termine


    Aufgrund der hohen Bewerberzahlen und der streng limitierten Studienplätze empfehlen wir Ihnen, sich möglichst frühzeitig für Ihr MBA-Studium an der FAU zu bewerben.

    Bewerbungsbeginn:
    ab sofort
    Bewerbungsschluss:
    15. Juni 2017
    Bewerberinterview:
    zeitnah nach Bewerbungseingang
    Studienbeginn:
    01. Oktober 2017
    Studienende:
    31. März 2019


      Aufgrund der hohen Bewerberzahlen und der streng limitierten Studienplätze empfehlen wir Ihnen, sich möglichst frühzeitig für Ihr MBA-Studium an der FAU zu bewerben.

      Bewerbungsbeginn:ab sofort
      Bewerbungsschluss:15. Juni 2017
      Bewerberinterviews:zeitnah nach Bewerbungseingang
      Studienbeginn:01. Oktober 2017
      Studienende:

      31. März 2019

        E. Antrag auf Zulassung


        Den Zulassungsantrag zum MBA-Studium finden Sie hier.

        F. Zusatzantrag SEFP


        Der Zusatzantrag SEFP ist nur für MBA-Bewerber mit weniger als 240 ECTS Punkten aus dem Erststudium erfoderlich. Den Antrag finden Sie hier.


        akkreditiert durch:
        Veranstalter:
        Weitere Angebote:
        Weitere Angebote:

        Kontakt | Impressum | Datenschutz